Jetzt auch im Heimatmuseum Hornburg!

Das Original wurde am 6. Dezember 1983 im Londoner Auktionshaus
Sotheby’s für 32,5 Millionen D-Mark für Deutschland ersteigert.

Es handelt sich um eines der teuersten Bücher der Welt. Das vollständig
erhaltene Evangeliar mit 50 ganzseitigen Miniaturen wird in
der Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel aufbewahrt und aus
Sicherheitsgründen nur alle zwei Jahre ausgestellt.

     Museumsflyer
 

        QR-Code auch für Museum Hornburg !
 

QR CodE

Scanne mit Kamera Deines Smartphones diese QR-Code
Dazu benötigst Du nur einen kostenlosen
QR-Code Reader aus Deinem Appstore

 

Was ist ein QR-Code?

Mit einem QR-Code lassen sich beliebige Informationen einbetten.
Die Post benutzt sie als digitale Briefmarken, auf Werbeplakaten führen Sie zur Website
der Unternehmen,
in der Bahn machen Sie sich auf den Handy-Fahrkarten nützlich.
 
QR-Codes sind mit Strichcodes auch auf Verpackungen verwandt, ihr Kürzel steht für
"Quick Response", also: "schnelle Antwort".

Lesen kann man QR-Codes über Smartphones und Tablets, auf denen eine kostenlose App
eingerichtet ist, die den Code scannt.

Mit einem QR-Code kann man also beispielweise eine Internetseite öffnen, ohne eine lange
Internetadresse einzutippen
.
 

  • M U S E U MEntwicklung-Rundgang-Geschichte
  • M U S E U M S G A L E R I EAusstellungen
  • P A P S T - C L E M E N S   I IGedächtnisraum
  • F A K S I M I L I EDes Evangeliars Heinrichs des Löwen
  • B I E D E R M E I E R H A U SEine Außenstelle des Heimatmuseums
1 M U S E U M2 M U S E U M S G A L E R I E3 P A P S T - C L E M E N S   I I4 F A K S I M I L I E5 B I E D E R M E I E R H A U S6
slider plugin wordpress by WOWSlider.com v5.6

 



                               Rückblick zu Veranstaltungen des Jahres

     Mitglied werden!
Werden Sie für  15 Euro Jahresbeitrag
förderndes Mitglied im Museum.
Wir brauchen Sie als aktives oder passives Fördermitglied!

Das Museum dankt es Ihnen, indem es über 45 Jahre seines Bestehens weiterhin für die Hornburger Bürger und Gäste die Tür öffnen kann.

Nur so ist es möglich, wenn Hornburger zu ihrem Museum stehen, stolz auf ihr Museum sind und weiter die beiden Museumshäuser am Montelabbateplatz und Burggraben in Betrieb halten

Sie finden umfangreiche Informationen über unsres Haus auf unserer Internetseite oder auf unseren Museumsflyer.










Beitrittsantrag

Hier selbst herunterladen und ausfüllen: PDF Download



Beitrittserklärung Formular
Beitrittserklärung Formular

Rückblick auf vergangene Sonderausstellung “Hornburg und seine jüdische Gemeinde”

Plakat Hornburg und seine jüdische Gemeinde _sk

 

Das Biedermeierhaus
am Burggraben
ist bis April 2019 geschlossen
 

     17.03. bis 11.06. 2019

                     Ausstellung von Wolfgang Deuse
„Eine Reise durch die schönen Künste”

Plakat Deuse

Frühling Museum

Plakat die Mühlenilse KL
RueMY
RueMY
Plakat Ostern2019_1

Schmücken des Osterbaumes vor dem Heimatmuseum und
Einladung zum Osterspaziergang durch Hornburg – mit Frühlingsliedern und Osterbrauchtum durch das Fachwerkstädtchen

Alle Kinder aus Hornburg und Umgebung werden herzlich darum gebeten, ein selbstbemaltes Osterei während der Öffnungszeiten zum Heimatmuseum zu bringen, damit dann mit den Ostereiern zu Ostern der Osterbaum vor dem Heimatmuseum geschmückt werden kann. Als Dankeschön erhält jedes Kind einen kleinen Schokoladenosterhasen.

Am Ostermontag, dem 22. April 2019, ab 11.00 Uhr, lädt das Heimatmuseum Hornburg zu einem fröhlichen Rundgang durch die mittelalterliche Fachwerkstadt ein.
Erzählt wird unterwegs von altem und neuerem Osterbrauchtum mit einer musikalischen Begleitung durch eine Steirische Harmonika.
Alle Teilnehmer, die dazu Lust und Laune haben, werden gebeten einen Osterstecker zu basteln und diesen sowie einen Suppenlöffel zum Rundgang mitzubringen.
Mit Gesang und Spiel ziehen alle gemeinsam eine kleine Runde durch die Stadt. Der Umzug führt an der Hagenmühle durch die Neue Straße zur Bücherei. Von dort aus können die kleinen Teilnehmer einen Eierlauf zum Brunnen machen. Es wartet auf alle, die mitgemacht haben, eine kleine Überraschung.

Nach der Brunnenkränzung geht es zurück zum Museum, wo lustige Osterspiele und Naschereien auf die Kinder warten. Die Erwachsenen können sich bei Osterbrot und Kaffee stärken. Alle können dann den Osterbaum bestaunen, der mit den Ostereiern der Kinder geschmückt worden ist.

Auch in diesem Jahr werden die von den Kindern des Hornburger Kindergartens aus den Vorjahren gestalteten Ostereier verkauft. Der Erlös aus diesem Verkauf kommt dem Kindergarten Hornburg zu Gute.
Wir freuen uns auf unsere kleinen und großen Besucher und hoffen auf einen sehr schönen Vormittag am Ostermontag.
Für Rückfragen steht Ihnen Frau Karin Körner, Tel. 05334/2234 zur Verfügung


 

Goslarsche Zeitung 06-03-2019

suchen

Museum
Galerie
Papst   Clemens
Biedermeierhaus

Förderkreis
Heimatmuseum
Hornburg e.V.


Montelabbateplatz 1
38315 Hornburg

Faksimile
QR-CODE

Förderkreis
Heimatmuseum Hornburg e.V.
Montelabbateplatz 1
38315 Hornburg

Tel. :  05334 / 1507  oder  2234
Fax:  05334 / 9488773

email:   info@museum-hornburg.de

Unsere Bankverbindung: Volksbank Börßum-Hornburg,    BIC: GENODEF 1BOH,   IBAN: DE89 2706 2290 0011 6653 00

Letzte Änderung: 11.04.2019 |

Öffnungszeiten :
Donnerstag – Samstag
14.00 – 16.00
Sonntag
14.00 – 17.00

Beitrittsantrag hier selbst herunterladen
PDF Download